Was macht mein BH im Salat? Das Konsortium Wolford, die FHV und EPEA Switzerland präsentiert C2C Prinzipien

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

_Post-Image_Forschung

An der Langen Nacht der Forschung Vorarlberg, präsentierte Das Konsortium Wolford, die FHV und EPEA Switzerland die Forschungsfrage: Was macht mein BH im Salat? Die neue Generation Damenwäsche

Die Produktion und Vermarktung von Unterwäsche ist komplex. Technische, chemische, biologische, ökonomische, soziale und gesundheitliche Aspekte spielen eine Rolle. Ein Vorarlberger Konsortium entwickelt mit Wolford Unterwäsche, die höchste gesundheitlichen und ökologischen Standards (Cradle to Cradle®) in einem technischen Kreislauf produziert und nach der Lebensdauer zurückgeführt werden kann.

An der Station wurden folgende Themenfelder mit den TeilnehmerInnen bearbeitet:

  • “Vom Polymer zur Bodywear” – Verfolge die Produktionsschritte.
  • Technik – Erlebe eine Färbemaschine in Aktion.
  • Design – Gestalte in einem Workshop Produkte.
  • Fashion – Designe Mode am Computer.
  • Marktforschung – Von der Befragung zum Ergebnis.