WeAct Challenge Blogbeitrag von Albin Kälin

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Von der Wiege zur Wiege: Neue Produktionsprozesse in der Kreislaufwirtschaft

Die Abfallberge wachsen, Problemstoffe gefährden die Umwelt und führen zu grossen Entsorgungskosten, Mülldeponien und Kehrichtverbrennungsanlagen verursachen unerwünschte, gesundheitsgefährdende Emissionen. Unsere Gesellschaft hat sich zur Überfluss- und Wegwerfgesellschaft entwickelt. Dies ist nicht zukunftsfähig – ein Paradigmenwandel ist dringend notwendig. Ein solch neues Paradigma bietet das „from Cradle to Cradle“ Prinzip. Bei diesem Design- und Produktionsansatz können Ressourcen innerhalb eines Kreislaufs immer wieder neu verwendet werden und als Ausgangsbasis für neue Produkte diene, ohne dass Abfall entsteht.

Den vollständigen Beitrag können sie im WeAct Blog lesen